Steuerdaten im Darknet – my personal Rocky Horror Show

Für viele kleine Firmen ist es ein Horrorszenario: Ein Hackerangriff und sensible Daten von Kunden werden gestohlen. Mit dem Fall der Schwyzer Treuhandfirma hat die Cyberkriminalität eine neue Dimension erreicht (PilatusToday berichtete). 

Hier meine Medienbeiträge vom 10.11.21 zum Thema:

Liebe MitgliederINNEN

Befremdet Sie diese Anrede? Kein Wunder! Sie ist grammatikalisch vollkommen falsch, neue deutsche Rechtschreibung und Gleichstellung hin oder her. Vermehrt liest man die Anrede “liebe Mitglieder und Mitgliederinnen” in Anschreiben von Vereinen. Mitglied ist grammatikalisch ein Neutrum “DAS Mitglied”, Plural “DIE Mitglieder”. Ein Neutrum kann man nicht verweiblichen und ist auch gar nicht nötig.
Keine wirklich emanzipierte Frau hat es nötig, sich mit solchen gekünstelten Schreibfehlern zu identifizieren. Gleichstellung ist nötig (in den Köpfen, bei den Salären, beim Zugang zu Management-Positionen). Diese erreichen wir aber nicht, indem wir sprachliche Fehlleistungen produzieren und uns damit kognitiv disqualifizieren.
Diskriminierung heisst Unterscheidung, d.h. wenn wir bewusst die Unterschiede der Geschlechter durch separate Ansprache hervorheben, diskriminieren wir. Achten wir doch lieber darauf, dass wir “Diversity” leben und nicht unsere Sprache durch falsche Diversifizierung verunstalten.